Essen: Segway Tour – Große Baldeneysee-Tour

Sie finden uns im unserer Zweigstelle in Essen auf dem Gelände des SeaSide Beach. Von hier aus starten wir unsere Tour, bei der wir den Baldeneysee einmal komplett umrunden. 

Nach einer ausgiebigen Einweisung durch unseren erfahrenen Guide verlassen sie das SeaSide-Beach-Gelände und fahren auf gut ausgebauten Wegen - fast immer direkt am See - zunächst in Richtung Heisingen. Dabei passieren wir die in den 1970er-Jahren stillgelegte Zeche Carl Funke und fühlen uns so ein wenig zurückversetzt in eine Zeit, als der Baldeneysee noch nicht Erholungsgebiet war, sondern am Ufer noch Kohle abgebaut wurde. Ein weiteres Relikt aus dieser Zeit ist die alte Eisenbahnbrücke Kupferdreh, über die einst die Kohlezüge rollten. Heute dürfen nur noch Fußgänger, Fahrradfahrer, Inlineskater und wir Segway-Fahrer die Brücke passieren. Wir rollen weiter am Seeufer entlang und kommen zum Haus Scheppen, einem ehemaligen Lehnshof und heute beliebter Bikertreff. Dort machen wir eine Pause zum Füßevertreten und Nachtanken (nicht die Segways, die Fahrer), bevor es weiter geht. Vorbei am Stauwehr und mit Blick auf die Villa Hügel gelangen wir nach Essen-Werden, überqueren dort die Ruhr erneut und kommen an der Regattastrecke vorbei. Dann kommt langsam wieder der Beachclub in Sicht, wo Sie nach unserer Tour gerne noch einen kühlen Drink und die warme Sonne genießen können. 

Essen: Segway Tour – Große Baldeneysee-Tour
Kein passender Termin dabei?
+49 (0)211 / 92415778
Ausgezeichnet.org